Nils Hoefer

Spezialgebiet Internationale Mitarbeiterentsendungen: Meldepflicht in den Niederlanden bei Entsendungen ab 01.03.2020 für Arbeitnehmer und Selbstständige aus EU/EWR und Schweiz

24. Januar 2020 Meldung nicht mehr nur für Drittstaatenfälle Ab dem 1. März 2020 gilt in den Niederlanden eine Meldepflicht für Arbeitgeber (Dienstleister) und meldepflichtige Selbständige aus Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) und der Schweiz, die vorübergehend in den Niederlanden arbeiten. Diese müssen im niederländischen digitalen Meldesystem unter anderem angeben, welche Tätigkeiten sie verrichten werden, …

Spezialgebiet Internationale Mitarbeiterentsendungen: Meldepflicht in den Niederlanden bei Entsendungen ab 01.03.2020 für Arbeitnehmer und Selbstständige aus EU/EWR und Schweiz Weiterlesen »

Spezialgebiet Internationales Steuerrecht: Neues Außensteuergesetz ab 2020

17. Januar 2020 Gesetzentwurf zum Außensteuergesetz 2019 nicht mehr verabschiedet Der deutsche Steuergesetzgeber hatte beabsichtigt, uns ein neues Außensteuergesetz bereits unter den Weihnachtsbaum zu legen und welches dann am 01.01.2020 in Kraft treten sollte. Das Bundesfinanzministerium hat mit Datum vom 10. Dezember 2019 den Referentenentwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Anti-Steuervermeidungsrichtlinie (ATAD) veröffentlicht. Der Entwurf …

Spezialgebiet Internationales Steuerrecht: Neues Außensteuergesetz ab 2020 Weiterlesen »

Internationaler Mitarbeitereinsatz: Neue Auslandsreisepauschalen ab 01.01.2020

09. Dezember 2019 Das BMF hat am 15.11.2019 ein neues Schreiben zur steuerliche Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 01.01.2020 bekanntgegeben. In dem BMF-Schreiben wird umschrieben und anhand von Beispielen erläutert, wie genau die Verpflegungsmehraufwendungen zu ermitteln sind. Außerdem wird darauf hingewiesen, wann Verpflegungsmehraufwendungen gekürzt werden müssen, wenn durch …

Internationaler Mitarbeitereinsatz: Neue Auslandsreisepauschalen ab 01.01.2020 Weiterlesen »

Für Grenzgänger und Expatriates: Abruf der elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale im ELStAM-Verfahren für beschränkt einkommensteuerpflichtige Arbeitnehmer ab dem 1. Januar 2020 möglich und erforderlich.

18. November 2019 Was bislang nur bei unbeschränkt Steuerpflichtigen mit Wohnsitz in Deutschland technisch möglich und gesetzlich vorgeschrieben war, gilt ab dem 01.01.2020 auf für Steuerpflichtige mit Wohnsitz im Ausland, die einem in Deutschland steuerpflichtigen Beschäftigungsverhältnis nachgehen. Betroffen von dieser Regelung sind also vor allem sogenannte Grenzgänger und Grenzarbeiter, die täglich über die Landesgrenze zur …

Für Grenzgänger und Expatriates: Abruf der elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale im ELStAM-Verfahren für beschränkt einkommensteuerpflichtige Arbeitnehmer ab dem 1. Januar 2020 möglich und erforderlich. Weiterlesen »

Nils Hoefer beim Deutsch- Niederländisches Wirtschaftsforum im Borussia-Park

14. November 2019 Nils Hoefer beim 10. Deutsch-Niederländisches Wirtschaftsforum im BORUSSIA-PARK Wir bedanken uns bei den Gastgebern des 10. Deutsch-Niederländisches Wirtschaftsforum am 13.11.2019 für eine gelungene Veranstaltung in den heiligen Hallen des Tabellenführers der Deutschen Fußball-Bundesliga, Borussia Mönchengladbach! Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein lud gemeinsam mit der IHK Deutsch-Niederländischen Handelskammer, NRW.International GmbH Aachen …

Nils Hoefer beim Deutsch- Niederländisches Wirtschaftsforum im Borussia-Park Weiterlesen »

Urteil zu Mitarbeiterentsendungen: BFH stellt Rechtslage zum Tätigkeitsortsprinzip bei Auslandsdienstreisen im Rahmen von Arbeitnehmerentsendungen klar!

06. November 2019 Maßgeblich für die Bestimmung eines Staats als Tätigkeitsstaat, ist allein der Ort der Arbeitsausübung des Arbeitnehmers. Dem in Artikel 13 Absatz 1 S. 1 DBA-Frankreich enthaltenen Relativsatz „aus der die Einkünfte herrühren“ kommt für die Bestimmung eines Staats als Tätigkeitsstaat keine Bedeutung zu (BFH, Urt. v. 16.1.2019 – I R 66/17 (NV). …

Urteil zu Mitarbeiterentsendungen: BFH stellt Rechtslage zum Tätigkeitsortsprinzip bei Auslandsdienstreisen im Rahmen von Arbeitnehmerentsendungen klar! Weiterlesen »

Zu Gast bei der Deutsch-Niederländische Handelskammer!

31. Oktober 2019 Nils Hoefer zu Gast bei der Deutsch-Niederländischen-Handelskammer (DNHK) mit einem tollen Tag mit vielen guten Gesprächen und Eindrücken. Gastgeber war die IHK Düsseldorf, die in ihren Räumlichkeiten für einen reibungslosen Ablauf und das leibliche Wohl der Gäste gesorgt haben. Hierfür vielen Dank!   New Members Day der Deutsch-Niederländischen-Handelskammer Der Tag startete mit …

Zu Gast bei der Deutsch-Niederländische Handelskammer! Weiterlesen »

Änderung des Grunderwerbsteuergesetzes zur Einschränkung sogenannter „Share-deals“ verzögert sich voraussichtlich über den 01.01.2020 hinaus!

29. Oktober 2019 Um Steuergestaltungen mittels Share Deals im Grunderwerbsteuerrecht unattraktiver zu machen, wurde am 31.7.2019 der Gesetzentwurf zur Änderung des Grunderwerbsteuergesetzes beschlossen und sollte zum 01.01.2020 auch in Kraft treten. Die Parteien der Großen Koalition teilten am 24.10.2019 mit, dass der Entwurf doch noch näher geprüft werden müsse. Die Koalitionsfraktionen verschieben daher die Reform …

Änderung des Grunderwerbsteuergesetzes zur Einschränkung sogenannter „Share-deals“ verzögert sich voraussichtlich über den 01.01.2020 hinaus! Weiterlesen »

Aktuelles BFH-Urteil zur Übernahme der Umzugskosten von Beschäftigten durch den Arbeitgeber und Vorsteuerabzug

24. Oktober 2019 Kein tauschähnlicher Umsatz oder Entnahme des Arbeitgebers bei der Umsatzsteuer Der Bundesfinanzhof (BFH) hat am 10.10.2019 ein arbeitgeberfreundliches Urteil veröffentlicht, welches Arbeitgebern bei der Übernahme von Umzugskosten für aus dem Ausland angeworbene Mitarbeiter betrifft. Vor allem bei Internationalen Mitarbeitereinsätzen und Funktionsverlagerungen innerhalb eines Konzerns, die Umzüge für Mitarbeiter nach Deutschland notwendig machen, …

Aktuelles BFH-Urteil zur Übernahme der Umzugskosten von Beschäftigten durch den Arbeitgeber und Vorsteuerabzug Weiterlesen »

Klimapaket 2030 und die steuerlichen Folgen

Klimapaket 2030 und die steuerlichen Folgen 01. Oktober 2019 Die große Koalition einigten sich am Freitag auf Maßnahmen, mit denen die Klimaschutz-Ziele für 2030 erreicht werden sollen. Enthalten sind in dem Klimapaket auch einige Steueränderungen, die wir hier gern kurz vorstellen möchten:  Als zentrales Element soll klimaschädliches Kohlendioxid (CO2) einen Preis bekommen und Benzin und Diesel, Heizöl …

Klimapaket 2030 und die steuerlichen Folgen Weiterlesen »